Vergleichen Sie die heutigen besten Wechselkurse für chilenische Peso

Wir vergleichen Hunderte von Fremdwährungsanbietern in ganz Deutschland, damit Sie die besten EUR zu CLP Wechselkurse in Ihrer Nähe finden können. Geben Sie einfach unten Ihren Standort ein und wir zeigen Ihnen die besten Angebote.

Währung

Chilenische Peso
Britische Pfund
US Dollar
Ägyptische Pfund
Argentinische Peso
Australische Dollar
Bahamas Dollar
Bahrain Dinar
Bangladesh Taka
Barbados Dollar
Brasilianische Real
Bulgarische Lev
Chilenische Peso
Chinesische Yuan
Costa Rica Colon
Dänische Kronen
Dominikanische Peso
Fidschi Dollar
Hongkong Dollar
Indische Rupien
Indonesische Rupiah
Isländische Kronen
Israelische Schekel
Jamaikanische Dollar
Japanische Yen
Jordanische Dinar
Kanadische Dollar
Katar Riyal
Kenianische Schilling
Kroatische Kuna
Kuwaitische Dinar
Malaysische Ringgit
Marokkanische Dirham
Mauritius Rupien
Mexikanische Peso
Namibische Dollar
Neuseeland Dollar
Norwegische Kronen
Omanische Rial
Ostkaribische Dollar
Pakistanische Rupien
Peruanische Nuevo Sol
Philippinische Peso
Polnische Zloty
Rumänische Leu
Russische Rubel
Saudische Riyal
Schwedische Kronen
Schweizer Franken
Singapur Dollar
Sri Lanka Rupien
Südafrikanische Rand
Südkoreanische Won
Taiwan Dollar
Thailändische Baht
Trinidad Dollar
Tschechische Kronen
Türkische Lira
Ukrainische Hryvnia
Ungarische Forint
Uruguayische Peso
Vereinigte Arabische Emirate Dirham
Vietnamesische Dong

Ihr Standort

Haben Sie gewusst, dass Sie Reisegeld online bestelllen können und es wird zu Ihnen nach Hause geliefert? Besuchen Sie unsere Hauslieferung Seite für weitere Details.

Geben Sie oben Ihren Standort ein, um eine neue Suche zu starten.

Tauschen Sie Euro in chilenische Peso

Müssen Sie Euro in chilenische Peso umtauschen? Sie sind am richtigen Ort angelangt. Wir vergleichen die besten Fremdwährungsanbieter in Deutschland, so dass Sie sofort sehen können, wer die besten Wechselkurse für chilenische Peso anbietet. Unsere Wechselkursvergleiche werden im Laufe des Tages ständig und direkt von den Webseiten der Anbieter aktualisiert, so dass Sie die besten Angebote für die Abholung oder Hauslieferung von Fremdwährung finden können.

Viele Kunden gehen als erstes zu ihrer Bank oder Sparkasse um chilenische Peso zu kaufen, aber eine wachsende Anzahl von Wechselstuben bieten Geldwechsel online an, wo Sie im voraus Ihre Fremdwährung kaufen oder reservieren können. Sie können Ihre Fremdwährung entweder von einem von Ihnen gewählten Standort abholen oder es wird nach Hause geliefert. Sie bekommen mehr für Ihr Geld - vergleichen Sie die besten Euro zu chilenischen Peso Wechselkurse hier und kaufen Sie online, um Geld zu sparen.

Informationen zu Chile

Chile ist ein Staat im Südwesten Südamerikas. Chile erstreckt sich in Nord-Süd Richtung mit einer Ausdehnung von 4200km. In West-Ost Richtung hat Chile eine Ausdehnung von durchschnittlich weniger als 200 km. Das Land grenzt im Westen und Süden an den Pazifischen Ozean, Im Norden an Peru, im Nordosten an Bolivien um im Osten an Argentinien. Daneben zählen die im Pazifik gelegene Osterinsel und weitere Inselgruppen zum Staatsgebiet. Ferner beansprucht Chile einen Teil der Antarktis. Über die vollständig zu Chile gehörende Magellanstrasse hat das Land Zugang zum Atlantischen Ozean.

Chile liegt an der Grenze mehrerer Lithosphärenplatten. Dies ist die Ursache des ausgeprägten Vulkanismus in Chile und der regelmässig auftretenden, zum Teil massiven Erdbeben. Das Erdbeben von Valdivia 1960, dessen Tsunami im gesamten zirkumpazifischen Raum schwere Schäden verursachte, war das Beben mit der weltweit grössten jemals aufgezeichneten Magnitude.

Stark vereinfacht besteht Mittel- und Südchile aus zwei parallelen Gebirgszügen mit Nord-Süd-Verlauf, den Anden im Osten und den niederigeren Küstenkordilleren im Westen. Dazwischen liegt das Zentraltal mit dem Hauptteil der Bevölkerung, des Ackerlands und des Weinbaus. Die Höhe von Kordilleren, Zentraltal und Anden nimmt im Mittel von Norden nach Süden ab, so dass das Zentraltal südlich der Stadt Puerto Montt, die etwa 1000km südlich von Santiago liegt, unter den Meeresspiegel abtaucht. Die Küstenkordillere, von der nur noch die Bergspitzen aus dem Wasser ragen, wird gleichzeitig zur Inselkette. In dieser Region lässt sich deswegen eine einzigartige Fjord- und Insellandschaft entdecken. Im Norden Chiles dagegen gibt es kein ausgeprägtes Zentraltal, das heisst die Landschaft steigt von der Küste kommend zunächst steil an und bildet dann ein etwa 1000 bis 1500m hohes Plateau bis zum Fusse der Anden.

Die chilenischen Anden bilden einen der höchsten Gebirgszüge der Welt und weisen eine Vielzahl von Gipfeln über 6000m auf. Unter ihnen befindet sich der höchste Berg Chiles, der Ojos del Salado, welcher zugleich der höchste Vulkan der Welt ist.

Chile liegt auf der Südhalbkugel, weshalb die Jahreszeiten im Vergleich zur Nordhalbkugel verschoben sind. In Nordchile liegt die Atacamawüste, die eines der trockensten Gebiete der Erde ist, oft fällt jahrelang kein Regen. In Mittelchile herrscht ein dem Mittelmeerraum vergleichbares Klima. Diese Region ist sehr fruchtbar und dicht besiedelt. Hier befindet sich die Hauptstadt Santiago de Chile. Daneben sind Valparaiso, Vina del Mar und Concepcion von Bedeutung. Das sehr dünn besiedelte Südchile ist eine sehr niederschlagsreiche Region. Südlich des Festlands befindet sich die Insel Feuerland, die sich Chile mit Argentinien teilt. Auf der Feuerland vorgelagerten Insel Isla Hornos befindet sich Kap Hoorn, der südlichste Punkt Chiles und Südamerikas. Insgesamt wird das Klima Chiles stark durch den Humboldt Meeresstrom entlang der Küste beeinflusst. Dieser fliesst von Süden nach Norden und transportiert kaltes Meerwasser aus der Antarktis. Eine Besonderheit des chilenischen Klimas ist der El-Nino-Effekt, der etwa alle 7 Jahre wirksam ist und führt hier zu vermehrten Niederschlägen im Vergleich zu Normaljahren.

In der Hauptstadtregion Santiago leben etwa ein Drittel aller Einwohner Chiles. Nach Norden und Süden verringert sich die Bevölkerungsdichte immer stärker. Die Atacamawüste im äussersten Norden und die rauen, stürmischen Gebiete im Süden sind aufgrund der ungünstigen klimatischen Bedingungen nur sehr dünn besiedelt.

Im Jahr 1848 begann die deutsche Kolonisierung, die von der chilenischen Regierung gefördert wurde, um den Süden des Landes zu bevölkern. Die Einwanderung aus deutschen Staaten beeinflusste die Kultur eines grossen Gebietes in Südchile. Einwanderer aus anderen europäischen und nahöstlichen Staaten kamen im 19. und 20. Jahrhundert vorallem in Valparaiso an.

Chile hat eines der höchsten Pro-Kopf-Einkommen in Lateinamerika und eine im lateinamerikanischen Vergleich hohe durchschnittliche Lebenserwartung.Die Amtssprache und bei weitem überwiegende Alltagssprache ist Spanisch.

Der chilenische Peso ist die Währung von Chile. Der Name der Währung änderte sich im letzten Jahrhundert mehrfach. Zeitweise zahlte man mit dem Condor, dann wieder mit dem Peso, danach mit dem Escudo und schliesslich landete man nach dem Währungswechsel im Jahr 1974 wieder beim Peso. Münzen gibt es in Stückelungen zu 1, 5, 10, 50, 100 und 500 Pesos. Die Geldscheine existieren in 1000, 2000, 5000, 10.000 und 20.000 Pesos.

Die chilenische 100 Peso Münze hat eine nahezu gleiche Dicke, Durchmesser und Randriffelung wie die 1 Euro Münze. Die chilenische 500 Peso Münze ähnelt im Design und Umfang der 2 Euro Münze.

Das Auswärtige Amt veröffentlicht Reise- und Sicherheitshinweise sowie Reisewarnungen für deutsche Reisende. Die Hinweise und Warnungen beruhen auf dem zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingschätzten Informationen.

Wir kontrollieren die Reisehinweise regelmässig, die das Auswärtige Amt veröffentlicht. Falls Warnungen veröffentlicht werden, können Sie hier eine Zusammenfassung lesen.

Travel Aware

Keine neuen Reisehinweise für Chile gefunden.