Vergleichen Sie die heutigen besten Wechselkurse für jamaikanische Dollar

Wir vergleichen Hunderte von Fremdwährungsanbietern in ganz Deutschland, damit Sie die besten EUR zu JMD Wechselkurse in Ihrer Nähe finden können. Geben Sie einfach unten Ihren Standort ein und wir zeigen Ihnen die besten Angebote.

Währung

jamaikanische Dollar
britische Pfund
US Dollar
ägyptische Pfund
argentinische Peso
australische Dollar
Bahamas Dollar
Bahrain Dinar
Bangladesh Taka
Barbados Dollar
brasilianische Real
bulgarische Lev
chilenische Peso
chinesische Yuan
Costa Rica Colon
dänische Kronen
dominikanische Peso
Fidschi Dollar
Hongkong Dollar
indische Rupien
indonesische Rupiah
isländische Kronen
israelische Schekel
jamaikanische Dollar
japanische Yen
jordanische Dinar
kanadische Dollar
Katar Riyal
kenianische Schilling
kroatische Kuna
kuwaitische Dinar
malaysische Ringgit
marokkanische Dirham
Mauritius Rupien
mexikanische Peso
Namibische Dollar
Neuseeland Dollar
norwegische Kronen
omanische Rial
ostkaribische Dollar
pakistanische Rupien
peruanische Nuevo Sol
philippinische Peso
polnische Zloty
rumänische Leu
russische Rubel
saudische Riyal
schwedische Kronen
Schweizer Franken
Singapur Dollar
Sri Lanka Rupien
südafrikanische Rand
südkoreanische Won
Taiwan Dollar
thailändische Baht
Trinidad Dollar
tschechische Kronen
türkische Lira
ukrainische Hryvnia
ungarische Forint
uruguayische Peso
Vereinigte Arabische Emirate Dirham
vietnamesische Dong

Ihr Standort

Haben Sie gewusst, dass Sie Reisegeld online bestelllen können und es wird zu Ihnen nach Hause geliefert? Besuchen Sie unsere Hauslieferung Seite für weitere Details.

Geben Sie oben Ihren Standort ein, um eine neue Suche zu starten.

Tauschen Sie Euro in jamaikanische Dollar

Müssen Sie Euro in jamaikanische Dollar umtauschen? Sie sind am richtigen Ort angelangt. Wir vergleichen die besten Fremdwährungsanbieter in Deutschland, so dass Sie sofort sehen können, wer die besten Wechselkurse für jamaikanische Dollar anbietet. Unsere Wechselkursvergleiche werden im Laufe des Tages ständig und direkt von den Webseiten der Anbieter aktualisiert, so dass Sie die besten Angebote für die Abholung oder Hauslieferung von Fremdwährung finden können.

Viele Kunden gehen als erstes zu ihrer Bank oder Sparkasse um jamaikanische Dollar zu kaufen, aber eine wachsende Anzahl von Wechselstuben bieten Geldwechsel online an, wo Sie im voraus Ihre Fremdwährung kaufen oder reservieren können. Sie können Ihre Fremdwährung entweder von einem von Ihnen gewählten Standort abholen oder es wird nach Hause geliefert. Sie bekommen mehr für Ihr Geld - vergleichen Sie die besten Euro zu jamaikanischen Dollar Wechselkurse hier und kaufen Sie online, um Geld zu sparen.

Informationen zum jamaikanischer Dollar

Jamaika ist ein Inselstaat innerhalb des Commonwealth of Nations in der Karibik. Jamaika ist die drittgrösste Insel der Grossen Antillen.

Der Osten der Insel wird von den Blue Mountains geprägt, einer Bergkette mit dem höchsten Punkt der Insel, dem 2256m hoch gelegenen Blue Mountain Peak.

Das Klima Jamaikas ist tropisch und wird vom Nordostpassat geprägt. Die Temperaturunterschiede sind im Jahresverlauf gering. Es gibt zwei deutlich ausgeprägte Regenzeiten, im Mai und Juni und vom September bis November. Im Spätsommer und Frühherbst ziehen häufig Stürme über die Insel hinweg. In dieser Zeit besteht Gefahr durch Hurrikane.

Aufgrund des bergigen Inlands befinden sich die meisten Siedlungszentren an der Küste oder in den grossen Ebenen. Die Hauptstadt Kingston ist die grösste Stadt und zusammen mit der nahegelegenen Stadt Portmore bildet sie ein Ballungszentrum in dem ein Drittel der Gesamtbevölkerung lebt. Neben praktisch allen Regierungseinrichtungen befinden sich hier die grösste Universität und der grösste Flughafen der Insel. Einige Kilometer westlich liegt Spanish Town. Die Stadt ist Zentrum eines Anbaugebietes für Bananen und Zuckerrohr, die hier weiterverarbeitet werden. Spanish Town ist eine der ältesten Städte Jamaikas. Im Nordwesten, ganz in der Nähe des Punktes, an dem Christopher Kolumbus als erster Europäer die Insel betrat, liegt Montego Bay. Die Stadt ist Touristenziel und wichtiger Exporthafen. In der Nähe befindet sich der zweite internationale Flughafen der Insel. Hier begann auch um 1900 der Tourismus auf Jamaika.

Jamaika lässt sich in drei Ökoregionen einteilen: Trockenwald entlang der Küste, Feuchtwald im hochgelegenen Landesinnern und Mangroven entlang einiger Küstenabschnitte. Auf der abgeschiedenen Insel haben sich viele Tier- und Pflanzenarten entwickelt, die es nur hier gibt. Vor der Besiedlung durch die Spanier waren grosse Teile Jamaikas von dichtem Wald bedeckt. Heute werden viele dieser Flächen zu landwirtschaftlichen Zwecken benützt. Lediglich Regionen an der Nordküste, das Cockpit County und die Pedro Bank sowie die höchsten Regionen der Blue Mountains sind weitgehend in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten. Das Cockpit County ist ein wichtiges Rückzugsgebiet für Vögel. In den zahlreichen Höhlen leben verschiedene Fledermausarten mit Kolonnien von mehr als 50.000 Tieren. Der jamaikanische Riesenschwalbenschwanz, ein auf Jamaika endemischer Falter gilt als einer der grössten Schmetterlinge der Welt. Durch den Tourismus hat sich auf Jamaika ein verstärktes Umweltbewusstsein entwickelt. Das grösste Umweltproblem sind die Bauxitminen. Zum einen nehmen sie eine grosse Fläche ein und wachsen in Bereiche mit bislang intakter Umwelt. Zum anderen belastet der beim Abbau entstehende gesundheitsgefährdende Staub Landschaft und Städte.

Rund 91% der Einwohner stammen von afrikanischen Sklaven ab, die besonders im 17. und 18. Jahrhundert auf die Insel gebracht wurden. Neben der Amtssprache Englisch wird Jamaika-kreolisch gesprochen, eine Kreolsprache mit englischen Wurzeln, die in Europa vorallem durch Hip-Hop und Reggae bekannt wurde. Viele Einwohner beherrschen beide Sprachen und vermischen sie zu regionalen Dialekten.

Wie in fast der gesamten Karibik verlassen seit Ende des 19.Jahrunderts viele Menschen die Insel auf der Suche nach Arbeit und besserer Lebensqualität. Besonders New York, Toronto und London beheimaten heute die grössten Gruppen ehemaliger Jamaikaner. Der Bevölkerungsverlust wird seit den 1980er Jahren durch eine verstärkte Zuwanderung aus Nordamerika und Europa, aber auch aus dem Rest der Karibik kompensiert.

Der Jamaika Dollar ist die Währung Jamaikas. 1 Dollar ist in 100 Cents unterteilt. Banknoten gibt es in Stückelungen zu 50, 100, 500, 1000 und 5000 Dollar, Münzen in den Werten 1, 10 und 25 Cents, sowie 1, 5,10 und 20 Dollar. Umgangssprachlich wird der Jamaika-Dollar auch als Jay bezeichnet.